Tag Archive for Klimapavillon

Hier finden Sie alle unsere Artikel und Beiträge, die mit dem Thema Klimapavillon in Zusammenhang stehen.
Der über das KBKB finanzierte Klimapavillon in Kalifornien bietet allerhand Informationen zum Thema Klimawandel und Küstenschutz. Zurecht erhöte Aufmerksamkeit erhält das vom Miniaturwunderland Hamburg extra angefertigte Modell der Küstenregion.

Internationale Delegation des Auswärtigen Amtes zu Besuch beim Klimabündnis Kieler Bucht

Internationaler Pressespiegel

Gazeta Wyborcza (Warschau): Bałtyk stanie się turystycznym rajem? Von Tomasz Ulanowski, erschienen am 1. Juli 2015.

Probsteier Herold: „Klimabündnis Kieler Bucht: ‚Generalplan Küstenschutz‘ Gästen aus aller Welt vorgestellt“

Auf Einladung des Auswärtigen Amtes informierte sich am 23. Juni 2015 eine Delegation der G20 Staaten über das Klimabündnis Kieler Bucht. Die Gruppe bestehend aus Journalisten, Klimawissenschaftlern und Referenten der Umweltministerien wollte den Umgang mit der Anpassung an den Klimawandel in Schleswig-Holstein und Hamburg kennenlernen. Insbesondere die kommunale Netzwerkarbeit und Klimakommunikation, wie die KLIMALE küste klima kunst in Eckernförde, der Klimapavillon in Schönberg und der anstehende Klima & Küsten Erlebnispfad von Laboe bis Schönberg standen dabei im Fokus. Erfahrungsberichte aus erster Hand, wo denn den Gemeinden der Schuh drückt, lieferte Wilfried Zustraßen, über 26 Jahre Bürgermeister im Ostseebad Schönberg. Weitere Referenten waren Dr. Jacobus Hofstede, Abteilung Küstenschutz im MELUR, Dr. Tim Peters, Versicherungsmathematiker bei der Provinzial, Professor Dr. Horst Sterr und Sandra Enderwitz vom Klimabündnis Kieler Bucht, und Nora Nording – sie stellte das Klimaschutzkonzept der Uni Kiel vor.

Nach Vorstellung und Diskussion der Auswirkungen und Herausforderungen des Klimawandels in SH auf der Dachterrasse der Universitätsverwaltung ging es begleitet von einem DPA Filmteam ins Klimazelt der Landeshauptstadt Kiel, wo noch bis Sonntag das sonst in Schönberg beheimatete Modell des Miniatur Wunderlands zu bestaunen ist. Das sechs Quadratmeter große Modell zeigt die durch den Klimawandel verursachten Veränderungen an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins und spielerische Wege auf, wie wir mit dem Klimawandel umgehen können. Bürgermeister Peter Todeskino stellte die Klimaschutz und Anpassungsanstrengungen der Stadt in Zusammenarbeit mit dem Klimabündnis Kieler Bucht vor. Auf dem gemeinsamen Segeltörn war dann Gelegenheit, etwas über Folgen und Umgang mit dem Klimawandel in den Herkunftsländern der Teilnehmer (u.a. China, Russland, Korea, Indien, Polen, Südafrika, Mongolei, Mexiko, Nicaragua und Georgien) zu erfahren.
DPA Filmbeitrag (deutsch)

DPA Film (english)

Newsletter März 2015

13./14. März: Seegrasmesse in Schwackendorf Am kommenden Freitag und Samstag findet in Schwackendorf bei Kappeln auf Einladung der Strandmanufaktur eine Seegrasmesse statt. Auf der Tagung am Freitag wollen wir gemeinsam mit Vertretern betroffener Gemeinden über Entsorgungs- oder besser Verwertungsmöglichkeiten und damit verbundene rechtliche Fragen diskutieren. Die Ergebnisse sollen in einem Thesenpapier festgehalten werden. Fragen, die wir dort nicht abschließend klären…

Probsteier Rundschau: Aktionen pro Küstenschutz

Aktionen pro KüstenschutzIn der aktuellen Ausgabe der Probsteier Rundschau befasst sich die Rubrik „Grüne Seite“ ausführlich mit den Folgen des Klimawandels in der Region.

Gabriele Butzke und Astrid Schmidt stellen das Klimabündnis Kieler Bucht mit seinen allgemein Funktion und Projekten vor und berichten über das anstehende Projekt der KLIMALE 2015 in Eckernförde.

Miniatur Modell der Probsteier Küste erneut auf Kieler Woche

IMG_0941.JPG-1Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass das Miniatur-Klimamodell der Probsteier Küste auf der diesjährigen Kieler Woche vom 19. – 29. Juni 2015 im Klimaschutzzelt an der Kiellinie wieder zur Schau gestellt wird.

Letztes Jahr waren wir zum ersten mal mit dem Klimamodell, aus dem Klimapavillon, auf der Kieler Woche und konnten zahlreiche Interessierte, ob groß oder klein, rund um das Thema Klimawandel an der Küste informieren.

Erfahren Sie mehr über das Modell und den Klimapavillon.